Willkommen
Aufbau-Index
BehŠlterhandbuch Inhalt
Kapitel 4

Kapitel 3

Die StahlArmatur: WandStahl

Fu§boden Wand Anschlu§

Richten Sie die aufrechten VerstŠrkungstŠbe gerade, die aus die Taste herauskommen. Bilden Sie die 60-Zentimeter-Deckungen auf horizontalen UmkreisverstŠrkungstŠben. LŠnge hilft dem Deckung Bereich Unterhalt eine nette Umkreiskurve: Zu kurz und die Enden knallen Sie au§erhalb.

Binden Sie einen horizontalen Umkreis des Stabes 1,25 ZentimeterDershmesser (#4) zwei bis drei Zoll Ÿber die Taste, so gleich, wie mšglich. €nderung am Objektprogramm in einem StŸck zum DurchfŸhren des Umkreises. Stab #4 wird erwŠhnt, weil er kreisfšrmige Verkollkommnung unterstŸtzt, Stab 1,0 ZentimeterDershmesser (#3) ist stark genug. Regulieren Sie die Vertikalen nach. Setzen Sie einen anderen Umkreis des Stabes #3 25 bis 30 Zentimeter Ÿber das erste. †berprŸfen Sie, da§ everthing waagerecht ausgerichtet und senkrecht ist.

Innere Schicht geschwei§te Leitung (2,1 m hoch)

Schneiden Sie ein StŸck geschwei§te Leitung lang genug, um einen inneren Umkreis plus viel der Deckung (30 Zentimeter) zu bilden. Rollen Sie diese Leitung oben rŸckwŠrts, sehr lose, um Leitung Belastung von der Fabrikrolle zu entlasten, dann entrollen Sie und re-roll zurŸck zu ursprŸnglicher Richtung. Stehen Sie die Leitung oben innerhalb des BehŠlters. Entrollen Sie ungefŠhr in der Mitte und bringen Sie die Mitte am oberen Umkreisstab an. Verwenden Sie die virticals der geschwei§ten Leitung, also kann diese Schicht auf und ab wenig schieben. Wenn der SchlŸsselstahl Bleikugel ist und die geschwei§te Leitung Stufe ist, ist die Wand Bleikugel. Mitte schnitt die untere horizontale Leitung alle drei FŸ§e. Verbiegen Sie etwas die EndstŸcke in Richtung zur Taste, also stehen sie nicht hervor, wenn das Pflaster aufgetragen wird. Binden Sie geschwei§te Leitung, um am niedrigsten abzuhalten und unten. Binden Sie nicht zu fest, betonen nicht Leitung, halten sie glatt und der BehŠlter bleibt einen guten Zylinder.

Vertikaler VerstŠrkenStahl

Von schneiden Sie genŸgende 6±-meter-StŠbe in an dritter Stelle fŸr Zeilenvorschub 60 Zentimeter oder kleiner. Stab #3 (100 mm) ist fŸr BehŠlterstŠrke genŸgend, aber Stab #4 (125 mm) ist am UnterstŸtzen des schweren, nassen Pflasters besser. Die Vertikalen brauchen, nicht tadellos gesperrt zu werden, noch sie alle Notwendigkeit, an die Vertikalen gebunden zu werden, die oben vom Fu§boden kommen. Die Vertikalen sind plaziertes Innere die ersten zwei horizontalen Ringe des Stabes. Binden Sie sie innerhalb der horizontalen StŠbe. †berprŸfen Sie auf verticality mit einer Stufe. Justieren Sie die, die sie benštigen. Setzen Sie eine lose Gleichheit zur geschwei§ten Leitung an ungefŠhr 1.5 Meter.

UmkreisstŠbe und Šu§ere geschwei§te Leitung Schicht

Platzumkreisverpackungen bei 30 bis 45 Zentimeter. Binden Sie zuerst einen Stab im mittleren, bearbeiten dann beide Weisen, lassen die letzten zwei FŸ§e lose, bis der folgende Stab betriebsbereit ist, an der Deckung zu binden. Verbiegen Sie die Enden der Deckung etwas, wenn sie neigen, au§erhalb hervorzustehen. †berspringen Sie herauf zwei und setzen Sie an einen hšheren Umkreis, und arbeiten Sie dann unten. Wenn der obere Umkreis komplett ist, entrollen Sie geschwei§te Leitung um die Au§enseite. Schwanken Sie die Quadrate, um Quadrate des Zentimeter 7,5 x 7,5 zu bilden. Die Šu§eren und Innendurchmesseren der BehŠlterwand sind genug unterschiedlich, da§ das geschwankte quadratische Muster stufenweise gleich wird. Schneiden Sie die Leitung, bevor dieses geschieht, sich Ÿberlappen zwei Fu§ und wiederbeginnen das schwankenmuster von Zentimeter 7,5 x 7,5.

Schneiden Sie die niedrigste horizontale Leitung alle drei FŸ§e, kann die folgende Leitung alle fŸnf oder sechs FŸ§e schneiden oben auch mŸssen. Binden Sie das Šu§ere und innere Schichttogeather in einem Muster, das dem Festziehen der Ansatzschraubbolzen auf einem Gummireifen Šhnlich ist (eine Seite dann die andere). Binden Sie nicht das obere 20 - 25 Zentimeter Schritt fŸr Schritt fortbewegt, weil EndstŸcke vom Dach, das Stahl verstŠrkt, 30-45 Zentimeter unten in die Wand ausdehnen.

Kapitel 4